Rezepte für So gesund sind Mandeln So gesund sind Mandeln

Mandeln sind mehr als eine beliebte Süßigkeit auf Volksfesten. Werden Mandeln im naturbelassen Zustand gekauft, sind sie richtig gesund. Sie können Erkrankungen vorbeugen und die Haut und den Körper positiv beeinflussen. Warum Mandeln in den täglichen Ernährungsplan eingebaut werden sollten, haben wir für Sie zusammengestellt.

 Mandeln kaufen – Sie enthalten wichtige Inhaltsstoffe

  • Vitamin E
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • ungesättigte Fettsäuren
  • Mineralstoffe wie Magnesium

 

 Mandeln können vor Erkrankungen schützen

Senken des Cholesterinspiegels

Wer regelmäßig Mandeln kauft und in seine Ernährung integriert, kann dadurch dafür sorgen, dass der Cholesterinwert im Körper gesenkt wird. Positive Bedürfnisse können allerdings lediglich dann erzielt werden, wenn täglich rund 60 Gramm Mandeln verzehrt werden. Denn dann werden knapp 20 Prozent des täglichen Bedarfs an Kalorien durch diese Nuss gedeckt.

Ihre cholesterinsenkende Wirkung wird dem hohen Gehalt an Ballaststoffen, ihren antioxidantischen Eigenschaften und dem hohen Anteil an gesunden Fetten zugeschrieben.

Senken des Risikos für Herzinfarkte und Schlaganfälle

Die antioxidantische Wirkung von Mandeln schützt davor, dass das LDL-Cholesterin im Blut oxidiert. Dieses schädigt im oxidierten Zustand die Gefäßwände im Körper.

Dadurch, dass ein verhältnismäßig großer Konsum von Mandeln den Cholesterinspiegel im Körper senkt, kann auch die Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt oder Schlafanfall zu erleiden, verringert werden.

 Diabetes Typ 2

Aufgrund ihrer Zusammensetzung an Nährstoffen können Mandeln den Stoffwechsel derartig beeinflussen, dass sich die Insulinsensitivität verbessert.

Sie haben einen niedrigen Gehalt an Kohlenhydraten. Zusammen mit den zahlreichen Ballaststoffen und gesunden Fetten, sind sie eine optimale Ergänzung für die Ernährung von Diabetikern.

Zudem sind Mandeln gute Lieferanten von Magnesium. Da Magnesium unter anderem dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel in einem gesunden Bereich zu halten, kann der Verzehr von Mandeln positive Folgen auf den Blutzuckerspiegel haben.

Starke Knochen

Der Verzehr von Mandeln hat eine weitere nützliche Wirkung auf die Gesundheit des Körpers. Er hat eine positive Wirkung auf die Dichte der Knochen. Sie können die Calciumfreisetzung aus den Knochen verringern und diese so stärken.

Mandeln kaufen und das Immunsystem stärken

Mandeln wird eine präbiotische Wirkung beigemessen. Im Prinzip ist damit gemeint, dass sie sich gut auf die Darmflora auswirken. Diese wiederum spielt eine bedeutende Rolle für Ihr Immunsystem.

70 % der Abwehrzellen unseres Körpers sitzen im Darm. Er ist daher in gewisser Weise das Zentrum unseren Immunsystems. Dementsprechend werden Erreger von Krankheiten und Giftstoffe, die unser Körper täglich aufnimmt, im Darm bekämpft.

Für die Gesundheit der Darmflora spielt wiederum die Ernährung eine wichtige Rolle. Deshalb ist es optimal Mandeln in Ihre tägliche Ernährung einzubinden. Der hohe Anteil an Ballaststoffen, die gesunden Fette und andere Nährstoffe können die Darmflora unterstützen.

Mandeln halten jung

In der braunen Schale naturbelassender Mandeln ist eine Vielzahl an Antioxidantien enthalten. Diese können Ihre Haut vor vorzeitiger Hautalterung und einigen Krebsarten schützen. Der Grund dafür ist der hohe Vitamin E Gehalt von Mandeln. Dieses hat antioxidantische Eigenschaften.

Antioxidantien halten die Haut jung, weil sie freie Radikale im Körper auffangen. Diese sind für Zellschädigungen verantwortlich und lassen die Haut schneller altern. Unter anderem deshalb lässt sich Mandelöl oftmals als Basis in Gesichtspflegeprodukten finden.

Mandeln online kaufen –  Sie helfen beim Abnehmen

Eigentlich haben Mandeln verhältnismäßig viele Kalorien und einen hohen Fettanteil. Bei dem Anteil an Fett handelt es sich allerdings um gesunde und hochwertige Fette. Außerdem verwertet der Körper nur circa zwei Drittel der Kalorien und scheidet den Rest einfach wieder aus.

Trotzdem sind sie nicht nur gesund, sondern zügeln laut einer US-Studie auch Ihren Appetit.

Mandeln enthalten eine Menge an Ballaststoffen, die eine sättigende Wirkung haben. Zusammen mit ihrem hohen Eiweißgehalt können sie daher optimal als eine Mahlzeit zwischendurch dienen und Heißhungerattacken verhindern.

Mandeln machten fit

Die Nussart hat einen Magnesiumgehalt von 170 mg je 100 g. Mandeln zu kaufen und zu verzehren wirkt sich daher nicht nur positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, sondern hat weitere positive Auswirkungen auf den Körper.

Hat der Körper zu wenig Magnesium sinkt die Leistungsfähigkeit. Sie fühlen sich schlapp und schwach.

Magnesium spielt eine wichtige Rolle bei der Weiterleitung von Reizen zwischen Nerven und Muskeln. Der Verzehr von Mandeln kann daher zur Stärkung Ihres Nervensystems beitragen.

Mandeln kaufen und in den Ernährungsplan integrieren

Mandeln lassen sich auf vielfältige Art und Weise und zu jeder Tageszeit in Ihren Ernährungsplan einbauen.  Die Mandeln können dabei naturbelassen gegessen oder weiterverarbeitet werden – beispielsweise zu Mandelmus.

Mandeln können optimal in das Frühstück integriert werden. Sie sind eine knackige Bereicherung für jedes Müsli oder lassen sich als Topping für Porridge ergänzen.

Diese Nüsse sind natürlich eine beliebte Zutat für Kuchen und Kekse, können aber auch einem Dessert den letzten Schliff geben.

Auch für die herzhafte Küche lassen sich Mandeln beispielweise optimal mit Pasta servieren.

Beliebt ist auch die Weiterverarbeitung naturbelassender Mandeln zu Mandelmus. Das lässt sich ebenfalls vielfältig einsetzen:

Gerne wird Mandeömus zum Frühstück als Brotaufstrich gegessen. Es kann aber auch Dressings, Suppen und Soßen als Zutat ergänzen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mandeln online kaufen – auf Qualität achten

Kaufen Sie Mandeln immer naturbelassen und ungeschält als ganze Kerne. Ansonsten sind sie anfällig für den Befall von Schimmel. Außerdem ist der größte Anteil an Ballaststoffen in ihrer braunen Haut enthalten.

Sollten Sie gemahlene Mandeln benötigen, mahlen Sie diese am besten immer frisch und direkt vor der Weiterverarbeitung.

Sie sehen: Mandeln können viele positive Effekte auf Ihren Körper haben und lassen sich auf vielfältige Weise verzehren. Aber beachten Sie:

Mandeln sind gesund, keine Frage. Trotzdem sollten Sie es nicht übertreiben. 30 Gramm Mandeln am Tag, also im Prinzip eine kleine Zwischenmahlzeit, reichen außer in den beschriebenen besonderen Fällen völlig aus. Dann machen sie satt und können im Körper ihre Wirkung entfalten.

Haben wir Sie auf den Geschmack gebracht? Dann kaufen Sie unsere Mandeln doch direkt online!

 

Zurück

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.