Reis, Couscous

Filter schließen
  •  
  •  
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Varianten auswählbar
s003_2.jpg Basmati-Reis Tilda
Lange schmale Reiskörner mit angenehmem Duft. Premiumqualität!
Artikel-Nr.: 552-SET
Inhalt 1 kg
ab 5,00 € *

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Bei Lieferung nach Österreich inkl. österr. MwSt

auf Lager
s123_1.jpg Kichererbsenmehl iranisch (Ard nokhodchi) 290 g
Dieses Kichererbsenmehl wird z.B. als Zutat für persische Frikadellen...
Artikel-Nr.: 2048
Inhalt 0.29 kg (10,34 € * / 1 kg)
3,00 € *

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Bei Lieferung nach Österreich inkl. österr. MwSt

auf Lager
s033_1_1.jpg Reschteh 400 g
Reschteh sind persische Nudeln aus Hartweizengrieß, die für Suppen und...
Artikel-Nr.: 424
Inhalt 0.4 kg (6,25 € * / 1 kg)
2,50 € *

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Bei Lieferung nach Österreich inkl. österr. MwSt

Reis und Couscous bei TALI entdecken

Typisch für die orientalische Küche sind Beilagen wie Reis oder Couscous. Sie sind ballaststoffreich, nahrhaft und vielseitig einsetzbar! Lassen Sie sich hier von unserer Auswahl begeistern und probieren Sie sich durch unserer Reis – und Couscous Angebot.

Couscous – das Allround Talent aus Nordafrika

Couscous hat seine Wurzeln in Nordafrika und Vorderasien. Dort ist er ein beliebtes und geschätztes Nahrungsmittel.

Couscous kann aus Hirse-, Hartweizen-, Dinkel- oder Gerstengrieß bestehen und ist somit keine eigene Getreidesorte. Die Basis des Couscous kann also immer eine andere sein. Hierzulande genießt man Couscous meist auf Grundlage von Hartweizengrieß. Somit ist Couscous nicht glutenfrei.

Der Grieß wird befeuchtet und zerrieben, bis kleine Kügelchen entstehen, die in der Sonne getrocknet werden. Bei der Herstellung in der Industrie wird meist Natronlauge verwendet, um die Körner zu bleichen.

Zubereitungsmöglichkeiten und Nährwerte von Couscous

Couscous ist eine gesunde und sattmachende Alternative zu Reis oder Pasta. Er enthält zwar viele Kalorien, dafür aber wenig fett und viele Ballaststoffe für einen gesunden Darm. Zudem findet sich eine Vielzahl an gesunden Mineralstoffen und Spurenelementen in Couscous. Auch der Proteingehalt sollte nicht unterschätzt werden. Da er zudem sehr leicht verdaulich ist, kann Couscous auch bei einem empfindlichen Darm genossen werden.

Kombiniert mit scharfen Gewürzen, Gemüse oder Fleisch stellt Couscous eine hervorragende Mahlzeitgrundlage dar. Auch Hülsenfrüchte schmecken toll zu dem Getreide. Du kannst Couscous auch als Dessert zubereiten, Nüsse und Trockenfrüchte eignen sich hierbei hervorragend. Auch die Zubereitung ist spielend leicht: übergieße den Couscous mit kochendem Wasser und lasse ihn 5 Minuten ziehen – fertig!

Reis – gesund und nahrhaft

Es wird geschätzt, dass bereits seit 5000 Jahren Reis in Asien abgebaut und verzehrt wird. Auch heute noch ist Reis ein beliebtes Nahrungsmittel, welches umfangreich kombinierbar ist. Es ist ein Süßgras und stellt eine Getreidesorte dar, die jedoch glutenfrei ist.

Die Reispflanze, mit lateinischem Namen Oryza sativa, gehört zur Familie der Gräser. Die Ursprünge der Pflanze liegen höchstwahrscheinlich in den Deltas der Flüsse Ganges, Yangtze, Euphrat und Tigris.

Die Pflanze wird bis zu 1,80 Meter hoch und ist einjährig, das heißt sie wird jedes Jahr von neuem gesät und geerntet. Die essbaren Samen reifen an hängenden Ährenrispen am oberen Ende des Halms. Ungeschälter Reis hat einen deutlich höheren Nährwert als die geschälte Variante und einen ebenso höheren Kaloriengehalt.

Reis benötigt eine feucht-nasse Bodengrundlage und eine warme Umgebung, um zu wachsen. Die meisten Reissorten brauchen eine lange Reifezeit von bis zu 250 Tagen. In Nepal, China, auf Bali und den Philippinen lassen sich ganz besonders beeindruckende Formen von Reisterrassen finden, die auch von vielen Touristen gerne bestaunt und besucht werden. Es lassen sich allgemein zwei Methoden des Reisanbaus unterscheiden: Nassreisanbau und Trockenreisanbau. Durch die Verarbeitung der Reiskörner entstehen sehr unterschiedliche Reissorten, die sich im Geschmack und dem Wirkstoffgehalt unterscheiden.

Ein wichtiges Merkmal für die Qualitätsstufen von Reis ist der Anteil an Bruchreis. Es gibt vier Klassifizierungen: Spitzenreis mit höchstens 5 % Bruchanteil, Standardreis mit maximal 15 % Bruchanteil, Haushaltsreis mit höchstens 25 % Bruchanteil und Bruchreis mit mehr als 40 % Bruchanteil. Je höher der Anteil an gebrochenen Körnern ist, desto mehr Stärke tritt beim Kochen aus und umso mehr klebt der Reis.

Viele verschiedene Reissorten

Langkornreis

Langkornreis hat lange, schlanke Körner und besitzt einen trockenen, glasigen Kern. Der bekannteste Langkornreis ist Patna-Reis. Er eignet sich wegen seiner Kocheigenschaften gut als Hauptgericht, Beilage und Einlage für die Reissuppe. Rund 80 % des Reisverbrauchs in der Bundesrepublik entfallen auf Langkornreis. Eine bekannte Sorte ist der Basmati-Reis.

Rundkornreis

Rundkornreis ist kalkig-weiß, der Kern weich und klebrig. Das Kochwasser verfärbt sich milchig, weil die Körner viel Stärke abgeben. Rundkornreis wird auch als Milchreis bezeichnet, weil er sich besonders gut für Milchreisgerichte und Süßspeisen eignet.

Mittelkornreis

Mittelkornreis besitzt ähnliche Kocheigenschaften wie der Rundkornreis. Denn auch sein Kern ist weich und kalkig. Er spielt aber für Handel und Verbraucher nur eine untergeordnete Rolle und wird ohne Sortenangabe verkauft.

Sie können als Konsument zwischen braunem, weißem, Parboiled-, Jasmin-, Kleb-, Risotto-, Wild- und Basmati-Reis wählen. Dazu kommen verschiedene Zubereitungsarten der Reissorten. Gerne wird dabei ein Reiskocher verwendet, der viele Vorteile hat. Das Anbrennen oder Überkochen ist somit unmöglich und ein gleichmäßiges sowie zeitsparendes Garen garantiert. Reiskocher schalten sich außerdem von alleine ab nach der Zubereitung, man kann ihn also problemlos unbeaufsichtigt lassen. Zusätzlich kann der gekochte Reis so warm gehalten werden und größere Mengen zubereitet werden. Reiskocher verfügen über eine spezielle Beschichtung, bei der es reicht, sie nach der Nutzung einfach mit einem Schwamm auszuwischen.

Bei Reisliebhabern ist die Koch- oder Quellmethode ist jedoch auch gern verwendet. Dazu folgen Sie der Anleitung auf der Rückseite des Ettikets, denn jede Reissorte benötigt andere Wasser- und Zeitangaben.

Der Basmati-Reis

Basmati-Reis ist eine der edelsten und wertvollsten Reisssorten der Welt. Er wird dabei auch als der „König der Reissorten“ bezeichnet. Die Reissorte sticht durch ihren aromatischen Geschmack und Duft beim Kochen heraus. Dieser wird oft als blumig, zart-nussig und wohlriechend empfunden. Auch übersetzt bedeutet Basmati-Reis „der Duftende“ und ist der teuerste der Reissorten.

Ursprünglich stammt diese Sorte aus Afghanistan. Die derzeit besten Basmati-Anbaugebiete liegen in den Regionen um den Fuß des Himalaya im Kaschmirtal.

Die edelsten und nährstoffreichesten Sorten stammen aus Indien und Pakistan. Auch in den USA, in Italien und einigen Ländern Südamerikas wird mittlerweile Duftreis angebaut, jedoch sind dort die Wachstumsbedingungen, wie man sie beispielsweise auf Indiens Reisterrassen vorfindet, nicht gewährleistet.

Dort fehlt für ein gesundes Wachstum der Reispflanzen der Monsunregen, welcher das mineralstoffreiche Schmelzwasser des Himalaya und die passenden Klimaverhältnisse bereitstellt. So reichen die Verfälschungen von der Qualität und der Nahrhaftigkeit manchmal nicht an den original indischen Basmati-Reis heran.

Basmati-Reis ist besonders gut verdaulich

Der Basmati-Reis enthält, wie die meisten Reissorten, sehr viel Eiweiß und ist somit proteinreich. Außerdem kommen bei diesem Reis auch die Kohlenhydrate nicht zu kurz. Dies macht Basmati-Reis besonders gut verdaulich, was für Menschen mit einem empfindlichen Magen oder Darm keine Hürde zum Verzehr darstellt. Die Reiskörner binden zudem giftige Stoffe im Körper und transportieren diese ab. Außerdem ist Basmati-Reis somit gut zum Abnehmen geeignet. Auf 100g gekochten Basmati-Reis kommen nur 134kcal.

Basmati-Reis ist eine Langkornreissorte. Diese hat ein sehr langes und schlankes Korn mit einem eher trockenen und glasigen Kern. Die Basmati-Körner müssen mindestens 6,5 Millimeter lang sein. Durch das Schälen und Polieren des Reises geht ein kleiner Teil der Vitamine und Mineralstoffe des Basmati-Reis verloren. Dieser Vorgang ist jedoch unumgänglich für den einwandfreien Verzehr.

Basamti-Reis kann sehr gut auf Vorrat gekauft werden. Bei korrekter Lagerung  hält er sich sogar zwei bis drei Jahre. Die Haltbarkeit ergibt sich daraus, dass beim Polieren und Schleifen der Keimling entfernt wird, welcher Fett enthält und unter Umständen ranzig werden kann.

Gerichte mit Basmati-Reis

Basmati-Reis eignet sich nicht nur hervorragend für asiatische oder orientalische Gerichte, sondern ist vielseitig verwendbar und ein Allrounder für verschiedene Mahlzeiten. Gut geeignet ist der Basmati-Reis für Rezepte mit Kichererbsen oder anderen Hülsenfrüchten, als Beilage zu Currys oder schmackhaften Fleischgerichten. Kaufen Sie Reis auch für Paprikagerichte wie beispielswiese gefüllte Parprika, da das Aroma des Basamti-Reis die Paprika perfekt ergänzt.

Aufgrund seiner Haltbarkeit ist er auch eine gute Grundlage für das Vorkochen von kleineren Mahlzeiten, z.B für das Büro. Auch hier kann viel ausprobiert und kombiniert werden. Im Gegensatz zu anderen Reissorten, muss für Basmati-Reis kein zusätzliches Salz in den Topf gegeben werden, da sonst der besondere Eigengeschmack verloren gehen könnte. Würzen Sie das Reisgericht lieber mit orientalischen Gewürzen wie Ingwer, Kurkuma oder Chili. Ebenefalls gut geeignet sind verschiedene Pasten oder Chutneys.

Durch das Polieren des Basmati-Reis sinkt der Natrium-Gehalt der Reissorte, wodurch weniger Wasser im Körper gespeichert wird. Jedoch sorgt das im Reis enthaltene Kalium wiederum dafür, dass unnötiges Wasser oder andere Stoffwechselprodukte über die Nieren aus dem Körper geschwemmt werden. Deshalb sollten Sie Basmati-Reis kaufen, wenn sie den Körper entgiften oder eine Detox-Kur machen möchten.

Da viele Bauern beim konventionellen Reisanbau große Mengen an Pestiziden einsetzen, solltest du beim Kauf auf Bio-Qualität achten. Spritzmittel sind nicht nur für Umwelt und Verbraucher problematisch, sondern vor allem für die Kleinbauern. Denn die Pestizide gelangen ins Trinkwasser und gefährden die Gesundheit der Menschen vor Ort.

Reis bietet vielseitige Kombinationsmöglichkeiten

Die Kombinationsmöglichkeiten für Reis scheinen endlich. Natürlich schmeckt Reis auch als Hauptgericht, z.B als Gemüsereispfanne. Oder du reichst ihn zu einem nahrhaften, orientalischen Curry. Die Rezeptauswahl für Reis ist vierfältig, ebenso wie die Auswahl an Gewürzen mit denen Reis kombinierbar ist. Auch Kichererbsen oder Linsen schmecken hervorragend zu Reis. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Reis ist eiweißreich und bei gleicher Menge Nudeln sogar kalorienarmer. Zudem sättigt er schnell und nachhaltig. Auch enthält er eine große Menge an wichtigen Mineralstoffen und Aminosäuren. Erwähnenswert ist der hohe Anteil von Magnesium, den Reis enthält.

Reis kann ebenso wie Couscous trocken und lichtgeschützt in einer Dose lagern.

Reis online kaufen – die Vorteile

Das Bestellen und Kaufen der orientalischen Vielfalt bei TALI können Sie mit unserem Online-Shop bequem von Zuhause aus erledigen. Nach kurzer Lieferzeit erhalten Sie Ihre Produktauswahl und können sofort mit der Zubereitung starten oder diese einfach genießen.

Reis oder Couscous vor Ort kaufen?

Gerne können Sie uns unsere Produktvielfalt auch persönlich erleben und vor Ort einkaufen. Sie finden einen TALI – Verkaufsstand in der Markthalle in Kassel. Dort bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Trockenobst, Nüssen, Gewürzen und weiteren orientalischen Genüssen.Wir beraten Sie gerne zu den verschiedenen Produkten und helfen Ihnen, Ihre perfekte Auswahl zu treffen.

Reis und Couscous online kaufen bei TALI

Die Reis und Couscous-Auswahl bei TALI wird Sie mit hoher Qualität und ausgezeichnetem Geschmack überzeugen. Bestellen Sie jetzt online und genießen Sie schon bald unsere orientalischen Köstlichkeiten.

Wir arbeiten mit ausgesuchten Händlern und Marken zusammen, die qualitativ einwandfreie Produkte herstellen und anbieten.

Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie unsere leckeren Reis- und Couscousvarianten!