Rezepte für Galgant - wie das ingwerähnliche Gewürz verwenden? Galgant - wie das ingwerähnliche Gewürz verwenden?

 

Galgant, das Ingwergewächs, stammt aus Südostasien und ist in der Küche insbesondere für Fans asiatischer Gerichte eine echte Bereicherung.

Süß-bitter und brennend, aber gleichzeitig auch wunderbar erfrischend, dies zeichnet Galgant aus. Die exotische Wurzel ist eine Pflanzenart, die zu den Ingwergewächsen zählt und ursprünglich aus Südostasien kommt. Auch in Europa wird das Gewürz zunehmend geschätzt. Wenn Sie Galgant kaufen, können Sie damit köstliche Gerichte zaubern. Lesen Sie hier, was sich dahinter genau verbirgt, was das Aroma auszeichnet und wie er sich verwenden lässt.

Was ist Galgant?

Viele wunderbare Gewürze gehören botanisch zur Familie der Ingwergewächse, beispielsweise Ingwer und Kurkuma. Doch es gibt weitere Vertreter der Wurzelfamilie, wie der mit Ingwer verwandte Galgant. 

Er wird in weiten Teilen Asiens kultiviert, auch Thai-Ingwer genannt und zählte bereits im Mittelalter zu den beliebten Gewürzen. Schon im neunten Jahrhundert kam es nach Europa. Die Pflanze bildet ein Rhizom aus, bei dem es sich um den dicken unterirdischen Spross handelt. Es enthält reichlich:

  • Scharfstoffe
  • Bioaktive sekundäre Pflanzenstoffe
  • Ätherische Öle, wie Gingerole, Galangole und Eugenol

 

Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe ist mit denen des Ingwers vergleichbar. 

Die Pflanze wächst krautig und schilfähnlich. Sie kann zwei Meter hoch werden. Die Knollen, die Galgant unterirdisch ausbildet, sind rötlich-braun, die Blätter groß und länglich, die Knospen rosa und die Blüten weiß. Die Wurzeln beider Pflanzen sind sich bezüglich der Optik und des Geschmacks ähnlich. Die Schale des Galgants ist etwas heller. Die Gewürzpflanze braucht ganzjährig tropisches Klima, warme Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Sie ist insbesondere im asiatischen Raum beliebt. Von der Pflanze kann man lediglich die Wurzelstöcke verwenden.

Galgant kaufen und in der Küche verwenden

Vor allem für Freunde asiatischer Speisen ist die Wurzel eine absolute Bereicherung. Auch wenn sie dem Ingwer ähnelt und mit ihm verwandt ist, hat sie ihren eigenen Charakter. Sie können von der Pflanze die verdickten Wurzelstöcke nutzen. Der Geschmack ist im Gegensatz zu Ingwer eher mild. Die Wurzel ist würzig-intensiv mit einer etwas süßlich-bitter-aromatischen Note. Des Weiteren kommen zum Vorschein:

  • Zitrone
  • Zimt
  • Pfeffer

 

Galgant kaufen kann man in verschiedenen Formen, beispielsweise Galgant ganz, Galgant gemahlen oder Galgant geschnitten

Galant kaufen und damit kochen

Ein sehr bekanntes Rezept ist Habermus: Der Brei besteht aus geschrotetem Dinkel und wird mit Galgant Gewürz verfeinert. Sie können in der thailändischen Küche zahlreichen Gerichten damit einen speziellen Touch verleihen. Wenn Sie es nicht so scharf im Geschmack mögen, wählen Sie am besten getrockneten Galgant. Wenn Sie das Galgant Gewürz kaufen, ist es beispielsweise schmackhaft im Curry. Auch in Wok-Gerichten sorgt es für eine exotische Note.

In der thailändischen Küche ist die "Tom Kha Gai"-Suppe berühmt. Für die Zubereitung benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Kokosmilch
  • Hühnerfleisch
  • Galgant
  • Zitronengras

 

Statt Huhn können Sie auch einen veganen oder vegetarischen Fleischersatz verwenden. Die gemahlene Wurzel eignet sich direkt zum Würzen, um den Speisen, wie asiatischen Suppen, einen besonderen Geschmack zu geben. Sie sollte in keiner Sauce, die auf Kokosmilch basiert, fehlen. 

Die Gewürzpflanze passt außerdem gut zu Fleisch, zum Beispiel Geflügelgerichten, Wild, außergewöhnlichen Gemüsepfannen und exotischen Salaten, aber dank der milden Schärfe auch zu asiatischen Desserts. Sie können zum Beispiel Reispudding damit verfeinern. Milchreis oder beim Backen bekommen Lebkuchen dadurch ebenso ein unverkennbares Aroma.

Daneben werden Getränke gern damit gewürzt. Die Jamu-Getränke schmecken sehr gut und wirken erfrischend. Das Wort "Jamu" bedeutet "Kräuter, Blumen und Wurzeln". Dem Drink können daneben Hanf, Ingwer und Kurkuma hinzugefügt werden. Auch Smoothies oder Kräuterliköre erhalten dadurch eine besondere Note. Viele möchten die Galgantwurzel online kaufen, um damit einen Tee aufzubrühen. Die Zubereitung ist einfach:

  • Wurzel schälen
  • In Scheiben hobeln
  • In einen Topf geben
  • Fünf Minuten im Wasser leicht köcheln lassen

 

Alternativ können Sie für einen Tee auch zwei Teelöffel des Pulvers verwenden, mit kochendem Wasser übergießen und das Ganze zehn Minuten ziehen lassen. Empfohlen werden bis zu drei Tassen Galganttee am Tag, den Sie idealerweise vor den Mahlzeiten trinken. Bewahren Sie das Pulver kühl, dunkel und luftdicht auf. 

Hildegard von Bingen-Rezept für Galgant-Wein:

  • Vier Teelöffel gemahlene Galgantwurzel
  • Flasche herben oder süßen Rotwein

 

Der Wein wird im Topf erhitzt und die Galgantwurzel rund zehn Minuten darin aufgekocht. Danach lassen Sie das Getränk abkühlen und füllen es in eine Flasche. Die Wurzel erlangte in Deutschland durch die heilkundige Ordensfrau im frühen Mittelalter zum größeren Bekanntheitsgrad. 

Sparsame Verwendung

Allgemein gilt es, sparsam zu sein. Oft genügt eine kleine Prise. Fügen Sie das Galgant Gewürz erst zum Schluss kurz vor dem Servieren dazu, schmeckt die Wurzel schärfer. Sie können beim Kochen auch das Aroma der Speisen verfeinern, indem Sie die geschmackliche Wirkung von anderen Gewürzen unterstützen.

Galgant können Sie mit einer Reibe pulverisieren oder die Wurzel in Stücke schneiden. Bei einer Verwendung am Stück sollte man sie etwa 30 bis 60 Minuten im heißen Wasser einweichen und nach dem Kochen aufgrund der Faserigkeit entfernen. 

Fazit

Galgant gehört zu den Ingwergewächsen und wird auch gern "Thai-Ingwer" genannt. Die bräunliche Haut umgibt ein weißes Fleisch. Der Unterschied zu Ingwer liegt im Geschmack und in der Intensität der Schärfe. Die Galgantwurzel ist deutlich milder und kann, genau wie Ingwer, in der Küche vielfältig verwendet werden. 

Ob Fleisch, Reisgerichte, Suppe, Eintopf oder Gemüsepfanne, durch die pfeffrige Schärfe zusammen mit dem zitronigen Aroma wird den Gerichten eine besondere Note verliehen. Galgantpulver bedarf keiner Vorbereitung. Sie können es im Laufe des Garvorgangs nach Wunsch dazugeben. Nicht nur für Speisen, sondern auch für Getränke, wie Tee, eignet sich die Gewürzpflanze sehr gut.

Probieren Sie doch selbst den Geschmack von Galgant im Vergleich zu Ingwer aus und bestellen Sie das Gewürz direkt bei uns im Shop.

Zurück

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.