Rezepte für Sternanis – Was steckt hinter dem aromatischen Gewürz? Sternanis – Was steckt hinter dem aromatischen Gewürz?

Sternanis – eine Frucht mit erstaunlich vielseitiger Würze

Klassisches Glühweingewürz, Backzutat, Aromageber in Bratensaucen, Brühen und Marinaden: Die Früchte des Echten Sternanis würzen ähnlich, aber wesentlich kräftiger als der auch bei uns heimische Anis. Er wächst vor allem im südlichen China und in Nordvietnam.

Im Reich der Mitte wurde das auch als "China Anis" bekannte Gewächs schon vor 3.000 Jahren als Würz- und Heilpflanze geschätzt. Erst gegen Ende des 16. Jahrhunderts unserer Zeitrechnung fanden die dekorativen sternförmigen Früchte den Weg in die Küchen Europas.

Echter Sternanis – ein Gewürz, das auf einem Magnolienbaum wächst

Abgesehen vom Aroma hat Sternanis so gut wie nichts mit Anis gemein. Letzter wird aus den an Samenkörner erinnernden Früchten eines Doldenblütlers, der Pimpinella anisum, gewonnen. Echter Sternanis (Illicium verum) dagegen gehört zur Klasse der Magnoliengewächse und wächst als immergrüner Baum in tropischen Regionen Asiens. Er produziert sternförmige Früchte mit meistens acht (manchmal mehr) um einen runden Kern angeordneten Taschen, in denen sich jeweils ein Samenkorn findet. Sternanis kaufen Sie als Gewürz sowohl in Form ganzer, getrocknete Früchten als auch zu feinem Pulver gemahlen.

Sternanis würzt mit festlichem (Bei-)Geschmack

Der kräftige, anisartige Duft der getrockneten Früchte/des Pulvers lässt viele sofort an Weihnachten denken. Zum Würzen von Glühwein kommen Saft und Schale einer (Bio-)Orange, zwei Zimtstangen, sechs Nelken, vier Anissterne, sowie Rohrzucker und Honig nach Geschmack auf einen Liter guten, trockenen Rotwein. In pulverisierter Form findet er Verwendung in Weihnachtsgebäck und Pflaumen- oder Birnenkompott. Das Mitkochen eines einzigen Sterns, eventuell zusammen mit einer Kardamomkapsel und einer Prise Zimt, wertet Schokoladen-, Sahne- oder Vanillepudding oder Haferbrei zu Delikatessen auf.

Bratensaucen, Geflügel mit dunklerem Fleisch (zum Beispiel Ente oder Gans), deftige Beilagen wie Blaukraut, aber auch Currys, Fisch, Meeresfrüchte und Rinder- oder Gemüsebrühen der chinesischen/vietnamesischen Küche profitieren vom süßlich-scharfen Sternanisaroma.

Tipps für Liebhaber orientalischer Gewürzmischungen:

Honigkuchen-Gewürz 

verleiht nicht nur feinem Gebäck eine typische festliche Note. Schon eine Messerspitze dieser herrliche duftenden Mischung aus Sternanis, Anis, Koriander, Muskat, Nelken, Orangenschalen, Piment, und Zimt im morgendlichen Kaffee oder Porridge weckt die Sinne und bringt gute Laune an den Frühstückstisch.

Fünf-Gewürze-Pulver

Sie kochen chinesisch? Dann empfiehlt sich ganz von selbst der Allrounder dieser Küche, das Chinesische 5-Gewürze-Pulver, das etwa das Thai-Hähnchen zur einer einzigartigen herrlich fernöstlichen Gaumenfreude macht.

Gemahlener Sternanis

Anissterne lassen sich mit einer Gewürzmühle problemlos mahlen. Auch ein Mörser kann hier gute Dienste leisten. Sieben Sie das gewonnene Pulver sorgfältig, denn holzige Bröckchen zwischen den Zähnen machen nicht wirklich Spaß, selbst wenn sie gar köstlich nach Anis schmecken. Die getrockneten Früchte des Sternanis zu kaufen macht (nicht nur, aber auf jeden Fall) Sinn, wenn Sie das Gewürz länger aufbewahren. Für häufigeren Gebrauch lohnt es sich, Sternanis gemahlen im Gewürzschrank parat zu haben).

Zweitverwendung der würzigen Sterne

Sternanisfrüchte, Zimtstangen, Kardamomkapseln, Gewürznelken und andere hübsch anzusehende Gewürze sind eigentlich zu schade dafür, nach Gebrauch in die Biotonne zu wandern. Als Tischdekoration tragen sie dazu bei, dass das Auge noch lieber mitisst.

Fischen Sie die Gewürze aus dem Topf und spülen Sie sie sofort gründlich unter laufendem heißem Wasser ab. Die vollständig durchgetrockneten Sternchen, Kapseln und Stangen sammeln Sie am besten in einem luftdicht verschließbaren Behälter. Die vollständig durchgetrockneten Sternchen, Kapseln und Stangen sammeln Sie am besten in einem luftdicht verschließbaren Behälter.

Zum Dinner zwischen Tellern, Besteck und Schüsseln verteilt, machen sie sich ebenso gut wie in weihnachtlichen Gestecken oder als Verzierung von Geschenkverpackungen. Und weil sie noch eine ganze Weile duften, lohnt es sich, diese Gewürze kontinuierlich zu sammeln, um sie in einer schönen Schale auf den Tisch zu haben, wenn die Tage kürzer werden.

Gibt es Alternativen zu den Sternen?

Anis und Sternanis verströmen beide einen typischen, lakritzartigen Duft und können einander prinzipiell ersetzen - wenn auch nicht hundertprozentig, denn dem Anis fehlt die klassische, orientalisch anmutende Duftnote. Sternanispulver würzt zudem um Einiges kräftiger, weswegen sie an seiner Stelle etwa die doppelte Menge an Anis verwenden sollten.

Vielseitig, dekorativ und unverwechselbar aromatisch

Sternanis ist in vielerlei Hinsicht einzigartig – und gleichzeitig ein echter Teamplayer, gleichgültig, ob Sie es als dezente Note in ein feines Reisgericht einbringen, ob er den Ton in einem weihnachtlichen Festschmaus angibt, in Glühwein/alkoholfreiem Kinderpunsch zum allgemeinen Vergnügen beiträgt oder den Nachtisch glänzen lässt. Stöbern Sie auf unseren Seiten und lassen Sie sich inspirieren!

Im Tali Shop Sternanis kaufen

Bei uns erhalten Sie Sternanis als Pulver oder in Form ganzer Früchte, jeweils in der 50-Gramm-Packung.

Zurück

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.