Telefonische Beratung: 05604 - 919 563
Kostenloser Versand in Deutschland ab 50 € Warenwert
Viele Produkte in nachhaltiger Papierverpackung

Kakaonibs: So lecker schokoladig und vielseitig sind die kleinen Kakaosplitter

Kakaonibs liegen im Trend. Egal ob als Topping für Smoothie Bowls, als schokoladige Zutat in Müsli oder zum Verzieren von Schokolade, Keksen und Torten – die kleinen Kakaosplitter werden für viele Rezepte gerne verwendet. Doch was sind Nibs eigentlich? Wie werden sie hergestellt? Erfahren Sie hier Wissenswertes über die kleinen Schokosplitter und wie Sie sie in der Küche verwenden können.

Was sind Kakaonibs?

Die kleinen Splitter sehen zunächst unscheinbar aus. Wenn Sie darauf beißen, entfaltet sich in Ihrem Mund ein intensiver, herber Kakaogeschmack. Nibs sind kleine Stücke aus rohen oder leicht gerösteten Kakaobohnen, sozusagen Schokolade in ihrer ursprünglichen Form. In unserem Shop können Sie Kakaonibs online kaufen, sie sind ein reines Naturprodukt, ungesüßt und unbehandelt.

Wie werden Kakaonibs hergestellt?

Das Ausgangsprodukt sind Kakaobohnen. Die Kakaofrüchte werden zunächst geerntet. In den Kakaoschoten befinden sich neben der Kakaobutter die begehrten Kakaobohnen. Nach der Ernte werden die Schoten zunächst auseinandergebrochen und fermentiert. 

Bei der Fermentation handelt es sich um einen natürlichen Gärprozess. Die Fermentation ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zu herrlichem Kakaoaroma. Sie führt zu einer chemischen Umwandlung bestimmter Inhaltsstoffe in den Bohnen und das intensive Kakaoaroma entsteht.

Nach der Fermentation werden die Kakaobohnen getrocknet. In diesem Zustand haben sie noch eine ungenießbare Schale, die wird entfernt. Zum Vorschein kommt der Kern der Kakaobohne, das dunkle Gold der Kakaofrucht. 

Je nach Kakaosorte und gewünschtem Aroma werden die Kakaobohnen nur getrocknet oder auch sanft geröstet, um das Aroma zu verstärken.

Für die Herstellung von Rohkakao, der unter anderem als Grundlage für die Schokoladenherstellung dient, werden die Bohnen fein gemahlen. Für die Herstellung von Nibs hingegen werden sie in kleine Stücke gebrochen. Es handelt sich also bei den Nibs um Splitter aus der Kakaobohne.

Wie schmecken Kakaonibs?

Kakaonibs schmecken intensiv nach dunkler Schokolade, so ähnlich wie ungesüßtes Kakaopulver, aber besser. Während Kakaopulver zum Beispiel als Kakao zum Backen bei uns im Handel hauptsächlich als entölte Variante erhältlich ist, enthalten die Nibs auch noch das natürliche Fett aus der Kakaobohne. Deswegen schmecken sie komplexer und intensiver. 

Die Nibs schmecken daher intensiv nach dunklem Kakao. Wer dunkle Schokoladensorten liebt, wird sie sicher mögen.

Sie werden aber auch aufgrund ihres knusprigen Mundgefühls geschätzt. Das verleiht vielen Desserts und anderen Speisen eine interessante Struktur, einen "Crunch".

Der Geschmack der Kakaoslitter hängt übrigens von verschiedenen Faktoren ab. Jedes Produkt schmeckt ein wenig anders. Verantwortlich für das Aroma sind vier Faktoren:

  • die Kakaosorte und das Herkunftsland
  • die Anbaumethode (Bio oder konventionell) 
  • die Fermentation
  • die Röstung

 

Wie bei Kaffee und Tee entscheiden die Anbaumethode sowie die klimatischen Bedingungen und die Bodenbeschaffenheit im Herkunftsland über die Qualität und den Geschmack der Produkte. 

Wenn Sie in unserem Shop Kakaonibs kaufen, handelt es sich um hochwertige Produkte aus biologischem Anbau. Durch den Verzicht auf synthetische Düngemittel und Pestizide sind Bio Kakaonibs in der Regel aromatischer.

Verwendung von Kakaosplittern: Was kann man damit alles machen?

Nibs finden vielseitige Verwendung in der Küche. Sie eignen sich als Zutat in süßen und herzhaften Gerichten.

In der modernen Küche sind sie vor allem als zuckerfreie Schokoladenalternative in Müsli oder Haferflocken beliebt. 

Sie werden auch gerne als Topping für Porridge, Breakfast Bowls, Joghurt oder Desserts verwendet.

Sie können die Nibs überall dort verwenden, wo Sie eine knusprige und schokoladige Note haben möchten. Auch als Ersatz für Schokostückchen in Muffins oder Kuchen eigenen Sie sich prima.

Wenn Sie Schokolade selber machen, werden Sie auf die Zutat Kakaosplitter in vielen Rezepten stoßen. Sie werden gerne als knuspriges Topping für dunkle Schokoladensorten verwendet.

Da die Kakaonibs nicht wirklich süß sind, passen sie auch zu herzhaften Gerichten und geben Ihnen eine extravagante Note. Probieren Sie beispielsweise eine Tomaten-Sauce mit einem Hauch von Kakao. Eine ganz besondere Leckerei ist auch Dattelkonfekt mit Kakaosplittern. 

Unser Rezeptvorschlag: Dattelkonfekt mit Kakaosplittern

Zutaten:

 

Zubereitung:

Geben Sie Nüsse, Datteln, Zucker, Salz und Zimt in einen Mixer und verarbeiten Sie alle Zutaten zu einer Paste. Geben Sie bei Bedarf noch ein bis zwei Esslöffel Wasser hinzu, wenn die Masse zu fest ist.

Stellen Sie die Masse nun mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank und formen Sie daraus kleine Kugeln. Danach legen Sie die Kugeln für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

Schmelzen Sie dann die Schokolade im Wasserbad und tauchen Sie die Dattelkugeln einzeln darin ein. Zum Schluss, wenn die Schokolade noch nicht fest ist, streuen Sie die Kakaosplitter über die Kugeln.

Tipps für die Verarbeitung in der Küche

Wenn Sie die Nibs einweichen, je nach Rezept zum Beispiel in Sahne oder Ganache, werden sie etwas weicher. Kakaosplitter schmelzen aber grundsätzlich nicht beim Erhitzen. 

Die Splitter können Sie auch mit etwas Zucker in einer Pfanne karamellisieren, so entstehen süße Kakaosplitter.

Nibs können Sie bei Bedarf auch fein mahlen.

Wie lange sind Kakaonibs haltbar?

Wenn Sie Kakaonibs kaufen, bewahren Sie sie immer kühl, trocken und möglichst luftdicht auf. Sie können die Originaltüte zum Beispiel in eine Blechdose stellen oder die Nibs in eine Kunststoffdose umfüllen. Bei guter Lagerung sind sie mindestens drei Monate lang haltbar.

Zu alte Nibs erkennen Sie an einem ranzigen Geruch und Geschmack, dann sollten Sie sie nicht mehr verzehren.

Kakaonibs kaufen – worauf achten?

Nibs gibt es im Fachhandel in unterschiedlicher Qualität. In unserem Shop können Sie Kakaonibs online kaufen - in ausgezeichneter Premium Qualität. Unsere Bio Produkte stammen aus nachhaltigem, ökologischem Anbau. Sie werden ohne den Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln kultiviert.

Jetzt den vollmundigen Schokogeschmack selbst ausprobieren

Kakaonibs sind zur Zeit zu Recht in aller Munde. Denn diese Zutat ist interessant für alle Schoko-Liebhaber, die ein dunkles und kräftiges Kakaoaroma ohne Süße bevorzugen. Sie verleihen vielen Speisen und auch herzhaften Gerichten eine herbe Kakaonote und einen interessanten Crunch. 

Bei tali.de können Sie hochwertige Kakaonibs online kaufen – entdecken Sie jetzt unsere aromatischen Premium Bio Kakaonibs!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.