Telefonische Beratung: 05604 - 919 563
Kostenloser Versand in Deutschland ab 50 € Warenwert
Viele Produkte in nachhaltiger Papierverpackung

Kichererbsen – ein köstliches Grundnahrungsmittel aus der mediterranen und orientalischen Küche

Kichererbsen stammen ursprünglich aus dem Nahen Osten, wo sie bereits vor 8.000 Jahren angebaut wurden. Heute sind sie eine wohlschmeckende, nahrhafte und preiswerte Zutat in den Küchen der ganzen Welt – besonders im Vorderen und Mittleren Orient und im gesamten Mittelmeerraum. Die kleinen Hülsenfrüchte stellen die eiweißreiche Basiszutat von Hummus, verschiedenen Currys, von Falafel und Salaten, von Nudelgerichten, herzhaften Eintöpfen, Couscousgerichten und Snacks dar. 

Kichererbsen kaufen – in der Dose oder getrocknet?

Die praktische und schnelle Variante: Kichererbsen aus der Dose sind bereits vorgekocht. Sie schmecken bereits in dieser Form delikat und umstandslos für die Zubereitung vieler Gerichte einsetzbar. Ob Sie die Flüssigkeit abgießen oder mitverwenden, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben beziehungsweise vom Rezept ab. Getrocknete Kichererbsen dagegen müssen Sie zunächst einweichen und dann kochen. 

Getrocknete Kichererbsen richtig vorbereiten

Einige Hülsenfrüchte – insbesondere Kichererbsen und Bohnen – enthalten einen Giftstoff namens Phasin, der schon in kleinen Mengen für Kinder gefährlich sein kann. Einweichen und anschließendes Kochen zerstört ihn. Das Einweichwasser gießen Sie weg. Das Kochwasser können Sie unbedenklich weiter verwenden, zum Beispiel für einen Kichererbseneintopf.

Geben Sie die Bohnen in eine große Schüssel, bedecken Sie sie mindestens zwei Finger breit mit kaltem Leitungswasser und lassen Sie sie bei Raumtemperatur über Nacht (oder mindestens acht bis 12 Stunden) einweichen.

Falls Sie empfindlich auf Hülsenfrüchte reagieren, fügen Sie einen Teelöffel Backpulver pro Liter Einweichwasser hinzu. Dadurch lassen sich die Schalen leichter lösen, und die Bohnen werden zarter. Gießen Sie die Hülsenfrüchte nach dem Einweichen ab und spülen Sie sie ab - besonders gründlich, wenn Sie Backpulver hinzugefügt haben.

Zum Schälen rubbeln Sie die gekochten Kichererbsen einfach zwischen den Fingern und ziehen die gelockerten Schalen ab. Das ist ein wenig zeitaufwändig, fördert aber die Bekömmlichkeit.

Hinweis für Kichererbsen-Rezepte: Einweichen und Kochen verdreifacht das Volumen. Eine Tasse getrocknete dieser Hülsenfrüchte entspricht drei Tassen aus der Dose.

Hummus – Pur und in Variationen

Die wohl populärsten Kichererbsen-Rezepte auf der Basis von Kichererbsen sind die für Falafel und Hummus. Eine schnelle und unkomplizierte Methode, die kleinen Powerbällchen zuzubereiten, finden Sie im Blogbeitrag über Kichererbsenmehl. Der folgende Abschnitt widmet sich dem genialen Dip, der in wenigen Minuten zubereitet und fester Bestandteil orientalisch inspirierter Mezze-Platten ist.

Traditionell unkompliziert: das Basisrezept

Einfache Zubereitung, keine zusätzlichen Aromen. Dafür ein paar Tricks, mit denen der Hummus garantiert gelingt – glatt, reichhaltig und extra cremig (Tipp 1: wenn Sie die Hülsenfrüchte vor dem Verarbeiten schälen).

2 Dosen Kichererbsen in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen und nach Belieben schälen. Zusammen mit 2 gehackten Knoblauchzehen in der Küchenmaschine fein pürieren. Während die Maschine läuft, 3 oder 4 Eiswürfel (Tipp 2: dadurch wird der Hummus lockerer), drei Esslöffel Sesampaste, Salz und den Saft einer Zitrone hinzufügen. Etwa 4 Minuten lang pürieren. Wenn die Konsistenz immer noch zu dick ist, den Mixer weiter laufen lassen und löffelweise heißes Wasser hinzufügen. So lange pürieren, bis die gewünschte seidenweiche Konsistenz erreicht ist.

In einer Servierschüssel auftischen und großzügig mit Olivenöl nativ extra beträufeln. Nach Belieben ein paar Kichererbsen in die Mitte geben und eine Prise Sumach darüber streuen. Zum Dippen gibt`s warme Pita-Ecken und Ihr Lieblingsgemüse. Oder was immer Sie mögen.

Für Varianten geben Sie einfach ein paar weitere Zutaten mit in den Mixer, zum Beispiel:

 

Kein Hummus: weitere Kichererbsen-Rezepte zur Inspiration

Kichererbsensalat 1: schnell zubereitet und herrlich frisch

Avocado- und Gurkenscheiden, halbierte Kirschtomaten und abgespülte gekochte Hülsenfrüchte in eine Salatschüssel geben. Für das Dressing pürieren Sie Korianderblätter, frischen Knoblauch, Olivenöl und Limettensaft. Über den Salat gießen, vorsichtig vermengen und für paar Stunden kalt stelle.

Kichererbsensalat 2: mit Eiern und gerösteter Aubergine

Mischen Sie ein Dressing aus Teelöffeln Dijonsenf, Zitronensaft, Olivenöl, einer geriebenen Knoblauchzehe, etwas Sumach und Koriander, einer Prise Cayennepfeffer sowie Salz und Pfeffer an. Für den Salat kombinieren Sie Kichererbsen (abgespült und abgetropft), ein paar Selleriestangen in feinen Scheibchen, gewürfelte Gurke, Frühlingszwiebeln in Ringen, eine Handvoll zerkleinerten Rotkohl, gehackte Jalapeños, sowie je einen halben Bund fein gehackte Petersilie- und Minzeblätter in einer Schüssel. Mit dem Dressing mischen und hartgekochte, in Scheiben geschnittenen Eier vorsichtig untermischen. Etwa eine halbe Stunde kaltstellen und pikant abschmecken.

Chana Masala – ein köstliches vegetarisches Curry

Kokosöl bei mittlerer Hitze erwärmen, grob gehackte Zwiebeln und zwei Minuten später fein gewiegten Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Garam Masala, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Salz und Cayennepfeffer einrühren und unter ständigem Rühren eine weitere Minute kochen. Dosentomaten dazugeben, mit dem Rücken des Kochlöffels teilweise zerdrücken.

Die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe schalten und die Hülsenfrüchtehinzufügen. Mindestens 10 Minuten köcheln lassen, damit sich die Aromen entfalten können (die Hitze eventuell reduzieren). Nach Belieben mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. 

Kichererbsen ersetzen

Wenn Sie vergessen haben, KIchererbsen zu kaufen bieten sich andere Hülsenfrüchte als Ersatz an. Schwarze Bohnen zum Beispiel sind wegen ihres erdigen, süßen und milden Geschmacks eine gute Alternative. Auch Cannellini- und Wachtelbohnen bringen ähnliche Konsistenz und Aromen ins Spiel.

Kichererbsen gekocht, getrocknet, als Knabbermischung oder als Süßigkeit

Knusprig geröstete Kichererbsen können Sie online kaufen oder selber zubereiten: Die gekochten Hülsenfrüchte gut abspülen, mit Küchenpapier trocken rubbeln, im Sieb die restliche Feuchtigkeit verdunsten lassen. Mit Olivenöl und einer guten Prise Meersalz vermischen. Die Kichererbsen auf ein großes Backblech geben und darauf achten, dass sie nicht aufeinander liegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 bis 35 Minuten rösten oder bis die Hülsenfrüchte so goldbraun und knusprig sind, wie Sie es wünschen. Schütteln Sie das Blech etwa alle 10 Minuten. Sofort nach dem Rösten würzen, zum Beispiel mit Zaatar, Sumach, Cayennepfeffer oder mediterranen Kräutern.

Im Tali Shop können Sie auch "süße" Kichererbsen online kaufen, wie etwa die traditionelle persische Kichererbsenmischung Noghul. Und natürlich können Sie hier auch gekochte oder getrocknete KIchererbsen online kaufen, ebenso wie Kichererbsenmehl und diverse Mischungen von Hülsenfrüchten.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Nur noch 4 auf Lager !
Kichererbsen 500 g Kichererbsen 500 g
Artikel-Nr.: 442
Inhalt 0.5 kg (5,00 € * / 1 kg)
2,50 € *
auf Lager
Tahina 400 g Tahina 400 g
Artikel-Nr.: 413
Inhalt 0.4 kg (12,25 € * / 1 kg)
4,90 € *
auf Lager
Paprika geräuchert mild 75 g Paprika geräuchert mild 75 g
Artikel-Nr.: 285
Inhalt 0.075 kg (33,33 € * / 1 kg)
2,50 € *
auf Lager
Kreuzkümmel, gemahlen 75 g Kreuzkümmel, gemahlen 75 g
Artikel-Nr.: 134
Inhalt 0.075 kg (24,00 € * / 1 kg)
1,80 € *
auf Lager
Pul Biber - Türkische Paprika-Gewürzzubereitung 75 g Pul Biber - Türkische Paprika-Gewürzzubereitung...
Artikel-Nr.: 176
Inhalt 0.075 kg (25,33 € * / 1 kg)
1,90 € *
auf Lager
Cayennepfeffer 75 g Cayennepfeffer 75 g
Artikel-Nr.: 121
Inhalt 0.075 kg (26,67 € * / 1 kg)
2,00 € *
leider ausverkauft
Zaatar 100 g Zaatar 100 g
Artikel-Nr.: 220
Inhalt 0.1 kg (25,00 € * / 1 kg)
2,50 € *
auf Lager
Petersilie 40 g Petersilie 40 g
Artikel-Nr.: 190
Inhalt 0.04 kg (40,00 € * / 1 kg)
1,60 € *
Varianten
Pinienkerne rund Pinienkerne rund
Artikel-Nr.: SW2948
Inhalt 0.1 kg (56,50 € * / 1 kg)
5,65 € *
auf Lager
Korianderblätter 25 g Korianderblätter 25 g
Artikel-Nr.: 183
Inhalt 0.025 kg (60,00 € * / 1 kg)
1,50 € *
auf Lager
Limonensaft (1&1) 320 ml Limonensaft (1&1) 320 ml
Artikel-Nr.: 426
Inhalt 0.32 l (14,69 € * / 1 l)
4,70 € *
auf Lager
Sumagh 100 g Sumagh 100 g
Artikel-Nr.: 145
Inhalt 0.1 kg (31,00 € * / 1 kg)
3,10 € *
auf Lager
Koriander, ganz 75 g Koriander, ganz 75 g
Artikel-Nr.: 131
Inhalt 0.075 kg (25,33 € * / 1 kg)
1,90 € *
auf Lager
Naneminze 50 g Naneminze 50 g
Artikel-Nr.: 197
Inhalt 0.05 kg (30,00 € * / 1 kg)
1,50 € *
auf Lager
Ingwer, gemahlen 75 g Ingwer, gemahlen 75 g
Artikel-Nr.: 128
Inhalt 0.075 kg (33,33 € * / 1 kg)
2,50 € *
auf Lager
Garam Masala 75 g Garam Masala 75 g
Artikel-Nr.: 125
Inhalt 0.075 kg (32,00 € * / 1 kg)
2,40 € *
Varianten
Kurkuma Kurkuma
Artikel-Nr.: 135
Inhalt 0.075 kg (22,67 € * / 1 kg)
1,70 € *
auf Lager
Wachtelbohnen 500 g Wachtelbohnen 500 g
Artikel-Nr.: 439
Inhalt 0.5 kg (6,40 € * / 1 kg)
3,20 € *